Kompromisslos musikalisch auch zum Selbstbau
hoer-wege Umrüst-Kit für den

CAMBRIDGE azur Phono-Verstärker 640P

CAMBRIDGE AUDIO bietet neben sehr guten CD-Spielern und Verstärkern auch Phono-Vorverstärker, die ebenso gut und "preiswert" wie die anderen Produkte sind. Natürlich lässt uns so etwas nicht ruhen, denn sehr wahrscheinlich können wir aus den "kleinen" Kisten noch einiges mehr an Klang "herausholen". Zumal unser eigener Phono-Vorverstärker, der hoer-wege PHONO-MC V2, absolut kompromißlos aufgebaut ist, was naturgemäß den Preis in Regionen verschiebt, die nicht jeder "Schwarzhörer" zu zahlen bereit ist, auch wenn es für mehr Geld natürlich auch mehr "Klang" gibt. Deshalb freuen wir uns, den wesentlich preisgünstigeren 640 P vorstellen zu können, mit dem sich insbesondere nach unserer Modifikation sehr gut Musik hören lässt, und dass sowohl mit MM- wie auch MC-Systemen.
Zusammen mit unseren autorisierten Partnern, können wir alle CAMBRIDGE Geräte anbieten, die auf Wunsch gleich von uns oder unseren Partnern modifiziert werden.

Der Nachfolger 651P ist lieferbar (Mai 2012), mehr dazu finden Sie hier.

Die HiFiWERKSTATT hoer-wege hat für den CAMBRIDGE Vorverstärker 640P ein Umrüst-Kit entwickelt, wobei nur bedrahtete Bauteile getauscht werden. Im Prinzip kann die Modifikation auch von weniger erfahrenen "Lötern" umgesetzt werden, allerdings sind die Bauteile zum Teil nur sehr schwer aus der doppelseitigen Platine zu entfernen !! Soll heißen, dass die Möglichkeit groß ist, beim Auslöten der alten Bauteile, bzw. beim Entfernen des alten Lötzinns, Leiterbahnen zu beschädigen !! Wer nicht selber löten möchte, wendet sich an unsere autorisierten Partner, oder an die HiFiWERKSTATT. Wir alle können nicht nur diese, sondern auch viele andere Geräte fachgerecht modifizieren. Dazu gibt es immer 2 Jahre Garantie auf den Umbau, und volle 2 Jahre Garantie auf den Umbau und das Gerät, wenn wir neue, über uns gekaufte Geräte modifizieren. Selbstverständlich werden irgendwann fällige Instandsetzungen ebenfalls ausgeführt.

Das hoer-wege Umrüst-Kit: Wie bei praktisch allen Geräten ist es auch beim CAMBRIDGE 640P möglich, mit vertretbarem (Material-) Aufwand das Gerät klar zu verbessern. Im Original - Zustand schon, gemessen am Preis, ein ernstzumehmender Phono-Vorverstärker, sorgt hier der Umbau für noch mehr "Frische" und "Feinzeichnung".

Die Stromversorgung ist auch hier der erste Ansatzpunkt: Der azur 640P wird mit "einfacher" + 12 Volt Spannung aus einen Stecker - Netzteil versorgt, und gewinnt daraus im Gerät, durch eine trickreiche Verschaltung von Kondensatoren und Gleichrichter-Dioden, eine "symmetrische" Versorgungs-Spannung von +/- 15 Volt. Dieses Prinzip ist nicht neu, ähnliche Schaltungen finden sich in praktisch jedem UKW - Tuner. Bei einem Gerät mit verhältnismäßig geringem und gleichmäßigen Stromverbrauch ist dagegen nichts zu sagen. Unter dem Kosten - / Nutzen - Aspekt raten wir, an dieser Stelle nur bessere Bauteile einzusetzen, und vom Bau eines aufwendigen Netzteiles abzusehen.
Lohnender für die Modifikation sind ganz andere Stellen, z.B. sämtliche Kondensatoren, die die Betriebs-Spannungen puffern. Das sind hier, neben den 8 Kondensatoren und 4 Dioden, die bereits im "Netzteil" getauscht wurden, weitere 8 Kondensatoren, zu denen zum Teil auf der Platinen - Unterseite kleine Folien parallel geschaltet werden.
Der MM - und der MC - Eingang sind "hinter den Buchsen" nach dem gleichen Prinzip aufgebaut, den OP-AMPs ist in Form von 6 Transistoren eine "Lesebrille" vorgeschaltet. Dadurch lässt sich vergleichsweise günstig eine sehr rauscharme, lineare Verstärkung erreichen. Dies funktioniert jedoch nur mit bestimmten OP-AMPs, z.B. mit den neuen LM4562. Das Auslöten der "8-beinigen Käfer" ist jedoch für "Normal-Löter" immens schwierig, wegen der doppelseitigen Platine und der Verwendung von bleifreiem Lot, deshalb raten wird vom Austausch der OP-AMPs ab. Bei von der HiFiWERKSTATT modifizierten Geräten sind selbstverständlich alle 4 OP-AMPs getauscht !! Der MM - Eingang bekommt natürlich einen 47p (oder einen anderen Wert nach Wunsch) Glimmer - Kondensator als Parallel - Kapazität spendiert, außerdem werden, genau wie im MC - Zweig, die billigen Koppel - Kondensatoren durch hochwertige Folien ersetzt. Dass ist hier möglich, wenn gleichzeitig einige andere Bauteile verändert werden.
Die RIAA - Entzerrung ist einer zweiten Stufe vorbehalten, die ebenfalls pro Kanal um einen OP-AMP aufgebaut ist. Hier werden diverse Widerstände, und natürlich die Koppel - Kondensatoren verändert. Wer will, kann hier ebenfalls die neuen LM4562 einsetzen.

Die bessere und schnellere Stromversorgung ist immer positiv, und nach unserem Verständnis der "Motor" des Verstärkers. Wer hier spart, baut alles weitere auf einem "schwachen Fundament" auf, was zwar teilweise durchaus als positiv empfunden wird, da Dynamik - Attacken die "Kraft" fehlt, und manche "Härte" gnädig abgemildert wird. Nur hören Sie dann nicht das, was tatsächlich auf den Scheiben gespeichert ist, sondern was die Elektronik daraus macht. Und das ist dann nicht "High-Fidelety" (= höchste Klangtreue), sondern mehr oder weniger Sound !! Nun sind wir keine Puristen, die allen Anderen ihre Klang - Vorstellung als allein seligmachend aufdrücken wollen. Wir sagen aber auch, dass das Musiksignal auf dem Weg zum Lautsprecher noch genug "verändert" wird, so dass man sich mindestens bei den "Quellgeräten" um höchste Wiedergabetreue bemühen sollte !! Und wir treten jederzeit den Beweis an, dass die durch unsere Modifikationen erreichte hohe "Durchlässigkeit", "Schnelligkeit", "Kraft" und "Abwesenheit von Sound" der Geräte nicht zu einem "überanalytischen" Klangbild führt, das sich in den vielen Details "verliert". Das Gegenteil ist der Fall, diese Kette stellt selbst schwierigste Stücke völlig "unangestrengt" vor den Zuhörer, und lädt so zu stundenlangem Hören ein. Und das nennen wir wahre "Meisterschaft" !!

Das Bild unten zeigt einen geöffneten azur 640 P, links hinten ist das "Netzteil",
daneben die RIAA-Entzerrung, und rechts außen erst der MM-, dann der MC-Eingang.

Die Zeitschrift AUDIO hat in Ausgabe 7/2008 unter dem Titel "LP-Experten" ab Seite 32 ff fünf preiswerte Phono-Vorverstärker von 125.- bis 200.- vorgestellt, neben den CAMBRIDGE azur 640 P Geräte von CLEARAUDIO, PROJEKT, NAD und THORENS.
Wir zitieren (leicht verkürzt) aus dem AUDIO Test:
"...Nach einem Blick unter die Haube (des 640 P, Anmerkung der HiFiWERKSTATT) schauten die Tester vorsichtshalber noch einmal in die Preisliste: Der Aufwand im 640 P lässt manchen doppelt so teuren Preamp ärmlich aussehen. Separate Verstärkerzüge für MM und MC,........... - das Teil ist richtig ernst gemeint.
Das Labor hatte dann auch wenig auszusetzen....., die Rauschabstände lassen auch den Betrieb von leisen MC-Systemen zu, die Frequenzgänge verlaufen schnurgerade......... Beste Voraussetzungen für tollen LP-Klang.
........Deutlich weniger effektvoll (im Vergleich zum CLEARAUDIO NANO, Anmerkung der HiFiWERKSTATT) dafür nun mit prachtvoll breiter, sauber definierter Abbildung und einem noch ausgewogeneren Klangfarbenspektrum musizierte der CAMBRIDGE. Vor solch einer Wahl steht der Plattenhörer gerne: Beide Vorverstärker lassen das Preisklassen-übliche Niveau weit hinter sich.
Ende des Zitats.
Wer also nach einem günstigen, aber sehr guten Phono-Vorverstärker für MM und MC sucht, sollte sich unbedingt den 640 P anhören. Zumal wir dafür noch eine umfangreiche Modifikation anbieten, die das Gerät noch einmal enorm verbessert. Wie gewohnt, können Interessenten gegen Hinterlegung einer Sicherheits-Leistung (= Kaufpreis) gerne ein von uns bereits modifiziertes Gerät für 30 Tage zum Probehören bekommen. Denn: Nur selber Hören macht schlau !!

Nach dem Umbau und angemessener Einspielzeit ist das "musikalische" Bild vollständiger. "Oben" und "unten", also bei der Auflösung im Hochton - Bereich und der Darstellung tiefer Töne, tut sich deutlich mehr !! Stimmen und akustische Instrumente klingen natürlicher, und die Musiker spielen mit mehr "Begeisterung". Klar geht hier noch viel mehr, aber unter Berücksichtigung des Preises halten wir dieses Gerät für im besten Sinne "preiswert". Zumal man durch die Modifikation diese für uns so wichtige "Selbstverständlichkeit" und "Unangestrengtheit" gewinnt, die die meisten gekauften Geräte nicht einmal ansatzweise zeigen !!

Preise und Lieferbarkeit: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege liefert gerne CAMBRIDGE AUDIO Verstärker, sowie das hoer-wege Umrüst-Kit mit ausführlicher Anleitung, Fotos der Platinen mit Markierung der zu tauschenden Bauteile, bleifreiem Lötzinn mit 3,6% Silber und Flußmittel-getränkter Entlötlitze, sowie mehr als 40 bedrahtete Bauteile in allerbester Qualität. Neu eingesetzt werden u.A. 4 ultraschnelle Gleichrichter - Dioden, 16 Elektrolyt - Kondensatoren, zahlreiche Folien, 10 Widerstände, auf Wunsch gegen Aufpreis 4 OP-AMPs LME49720, usw.. Die aktuellen Preise finden sich unter Verstärker-Preise.
Geübte "Löter" sollten für den Umbau etwa 4 Stunden einplanen, der Umbau ist wirklich nicht ganz einfach, weil sich zum Teil die Bauteile nur sehr schwer auslöten lassen. Sie müssen also davon ausgehen, die eine oder andere Leiterbahn zu beschädigen, und sollten deshalb anschließend in der Lage sein, solche "einfachen" Fehler zu finden, z.B. per Durchgangs-Prüfer. Wenn es anschließend nicht funktioniert, helfen wir gerne weiter, nur kann das dann u.U. teurer werden, als wenn der Umbau gleich von den Profis vorgenommen wurde !!

Wer sich den Umbau nicht selbst zutraut, der beauftragt die HiFiWERKSTATT hoer-wege, oder einen unserer autorisierten Partner. Dadurch wird das Ganze natürlich teurer, siehe Verstärker-Preise. Aber dann gibt es die Sicherheit, dass der Umbau von Profis vorgenommen wurde, außerdem gewähren wir in jedem Fall 2 Jahre Garantie auf den Umbau. Bei modifizierten Geräten verfällt natürlich die Hersteller-Garantie, wer aber über uns gekaufte Neugeräte von uns modifizieren lässt, braucht sich darüber keine Gedanken zu machen, da wir dann auch für das Gerät eine 2-jährige Garantie übernehmen. Selbstverständlich helfen wir auch nach Ablauf dieser Frist, sollte das modifizierte Gerät irgendwann einmal Probleme machen.

Außerdem kann die HiFiWERKSTATT hoer-wege Schaltpläne sehr vieler anderer Geräte beschaffen und Tipps geben, welche Bauteile gegen höherwertige getauscht werden sollten. Die entsprechenden Bauteile einschließlich Anleitung liefern wir gleich mit. Eine Liste der Geräte, für die bereits erprobte Umrüst-Kits verfügbar sind, gibt es unter Die Liste der modifizierten Geräte. Sollten Sie Ihr Gerät in dieser Liste nicht finden, fragen Sie trotzdem an. Der Umbau kann selbstverständlich auch von der HiFiWERKSTATT hoer-wege, oder unseren autorisierten Partnern, vorgenommen werden.

Hotline: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege beantwortet unter der Telefon - Nr. 0421 / 647321 Montag - Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr alle Ihre Fragen gerne. Mailto: hifiwerkstatt@ewe.net

HiFiWERKSTATT hoer-wege
Stephan Horwege
Gallberg 40
28790 SCHWANEWEDE
Ortsteil Neuenkirchen bei Bremen
die Beschreibung der Anfahrt findet sich im Impressum.

PREISE und OPTIONEN: Hier finden Sie in übersichtlicher Tabellenform alle Preise und Optionen zum Bau ganzer Geräte mit den Platinen, Gehäusen und Frontplatten der HiFiWERKSTATT hoer-wege, getrennt nach:

DA-Wandler-Projekte
CD-Spieler-Projekte
Verstärker-Projekte.