Kompromisslos musikalisch auch zum Selbstbau
Das hoer-wege Umrüst-Kit für den

CAMBRIDGE BluRay-Spieler azur 651BD

Der azur 651 BD unterscheidet sich kaum vom hier bereits ausführlich vorgestellten 751 BD. Der 651 BD wird als das "eine" Gerät für fast "Alles" beworben, oder wie es so schön in Englisch heißt: "The only player you'll ever need!" Neben CD, HDCD, DVD-Video, DVD-Audio wird auch 3D-BluRay und SACD wiedergegeben, dazu kommt eine exzellente Bildverarbeitung, und analoge 7.1 Ton-Ausgabe in zumindest guter Qualität. Eingesetzt ist der CIRRUS CS4382 (aber ohne internes Upsampling), und ohne extra 2-Kanal Ausgang.
Das Gehäuse ist gewohnt hochwertig, das Laufwerk ist sowohl sehr schnell beim Einlesen, als auch sehr leise im Betrieb. Die Front ist massiv, mit glatter Oberfläche und deutlich abgerundeten Ecken. Das Display ist wie heute üblich blau, und gut abzulesen. Ein Lüfter ist gar nicht erst vorhanden, und das Schalt-Netzteil (übrigens die gleiche Platine wie beim 751 BD) brummt prinzipbedingt nicht. Ein "harter" Netzschalter fehlt zwar, aber beim niedrigen Stand-by Verbrauch von unter 1 Watt muss Niemand ein schlechtes Gewissen haben.
Bleibt also nur noch zu klären, ob der 651 BD sowohl mit SACD als auch CD bei 2-Kanal-Wiedergabe uns überzeugen kann ?? Und wie sich der Neue im Vergleich zum 751 BD schlägt ??
Zusammen mit unseren autorisierten Partnern, können wir alle CAMBRIDGE Geräte anbieten, die auf Wunsch gleich (oder später) von uns oder unseren Partnern modifiziert werden.

NEU: Wer es noch etwas besser haben möchte: Wir präsentieren den 751BD, natürlich ebenfalls optional mit hoer-wege Modifikation !!

Bild der Front des 651BD, mit dem gut ablesbaren blauen Display. Das Gerät gibt es nur in schwarz !!
Darunter die Ansicht der Rückwand, mit allen notwendigen Anschlüssen einschließlich digitaler Audio-Ausgänge, und 2 x HDMI 1.4a.
Diese beiden Bilder wurden von der CAMBRIDGE AUDIO Homepage "ausgeliehen".

Wir beschränken uns bei unserer Beschreibung auf die Qualitäten des 651 BD bei der 2-kanaligen Wiedergabe, für Bild und Mehrkanal-Ton gibt es kompetentere Quellen. Weiter unten im Text verweisen wir z.B. auf entsprechende Testberichte (sobald welche verfügbar sind), oder lesen Sie auf der CAMBRIDGE AUDIO Homepage nach, siehe www.cambridge-audio.com.
Die HiFiWERKSTATT hoer-wege hat auch für den 651 BD ein aufwendiges Umrüst-Kit entwickelt, das für geübte Löter mit SMD-Erfahrung leicht umzusetzen ist. Bisher unerfahrenen Lötern raten wir vom Umbau dieses BluRay-Players eher ab !! Wer nicht selber löten möchte, kann sich an die HiFiWERKSTATT oder an unsere autorisierten Partner wenden. Wir alle können nicht nur dieses, sondern auch viele andere Geräte fachgerecht modifizieren. Dazu gibt es die Sicherheit, dass der Umbau von Profis vorgenommen wurde, außerdem gewähren wir in jedem Fall 2 Jahre Garantie auf den Umbau. Bei modifizierten Geräten verfällt natürlich die Hersteller-Garantie, wer aber über uns gekaufte Neugeräte von uns modifizieren lässt, braucht sich darüber keine Gedanken zu machen, da wir dann auch für das Gerät eine 2-jährige Garantie übernehmen. Selbstverständlich helfen wir auch nach Ablauf dieser Frist, sollte das hoer-wege modifizierte Gerät irgendwann einmal Probleme machen.

Das hoer-wege Umrüst-Kit: Wie bei allen Großserien-Geräten nicht anders zu erwarten, können Leute wie wir auch den CAMBRIDGE 651 BD, mit vertretbarem Aufwand, deutlich verbessern. Insbesondere die "Langeweile" bei analoger Wiedergabe lässt sich gut "kurieren". Und weil unser Ziel wie immer ist, auch für relativ wenig Geld "herausragende" Geräte zu schaffen, nehmen wir uns natürlich auch den 651 BD vor.

Die Stromversorgung ist wie immer der erste Ansatzpunkt, weil das "Fundament" für alle weiteren Schritte: Der 651 BD verfügt zwar über ein Schalt-Netzteil, an dessen Prinzip sich natürlich nichts ändern lässt, was bei gut gemachten Schaltungen aber auch gar nicht erforderlich ist. Der Schwachpunkt hier sind eindeutig die Kondensatoren, insbesondere deren Qualität. Gerade Schalt-Netzteile stellen wegen der hohen Wechselspannungs-Frequenz von über 70 kHz enorme Anforderungen an die verwendeten Puffer-Kondensatoren.
Also werden im 1. Schritt alle Kondensatoren auf der Netzteil-Platine getauscht, und wo sinnvoll vergrößert. Das sind hier einschließlich dem 450V Kondensator 14 Stück, plus 3 x 200V ultraschnelle Dioden, und einige WIMA-Folien. Des Weiteren werden Boden und Deckel des Gehäuses aufwendig bedämpft. Die Versorgungs-Spannungen für die DA-Wandler und analogen Ausgänge werden auf der danebenliegenden Audio-Platine nochmals gepuffert und geregelt, hier werden mindestens 14 weitere Kondensatoren getauscht.

Das Bild unten zeigt den 651 BD im Original-Zustand.



Auf den ersten Blick nichts wirklich Neues, das Laufwerk ist auch hier wieder mittig angeordnet.
Rechts davon die "Video-Abteilung", links vom Laufwerk das Schalt-Netzteil.
Dahinter liegt das AUDIO-BOARD mit zusätzlicher Pufferung, und die 8 analogen Ausgänge.

Das 2. Bild zeigt das AUDIO-Board des 651 BD im Original-Zustand.



Hier wird nicht nur das Laufwerk gesteuert, sondern auch alle digitalen Ausgänge bereitgestellt, und aufwendiges Video-Prozessing geleistet.
Wirklich erstaunlich, wie wenig Platz dafür aktuell nur noch erforderlich ist !!

Das 3. Bild zeigt das Power-Board des 651 BD im Original-Zustand, es ist die gleiche Platine wie beim 751 BD.

Dass jetzt die "Basis" stimmt, zeigte ein kurzer Hörcheck. Allein die besseren Dioden und Kondensatoren plus die Ruhigstellung des Gehäuses sorgten für eine "engagiertere" und "entspanntere" Wiedergabe. Ein Flügel hat jetzt "Fülle" und "Volumen", und ein Schlagzeug "Nachdruck" !! Aber geht da vielleicht noch mehr ??
Jetzt wird es Zeit, sich mit dem eingebauten DA-Wandlern zu beschäftigen, da dieser nach dem Laufwerk bestimmt, wie gut die Qualität der analogen Ausgabe überhaupt werden kann. Eingebaut ist im 651 BD ein 8-Kanal DAC von CIRRUS namens CS4382, ein aktueller 24/192 DA-Wandler, wenn auch eher ein preisgünstiger. Aber natürlich lohnt es auch dann, bessere OP-AMPs (4 x SMD Doppel-OPs) und 8 x bessere Koppel-Kondensatoren einzusetzen.

Das hoer-wege Umrüst-Kit für den 651 BD enthält mehr als 50 neue Bauteile und diverse andere "Ingredienzien", die neuen Dioden und Kondensatoren sind aber alle bedrahtet. Trotz bleifreiem Lot ist der Austausch nicht sonderlich schwer.

Nach dem Umbau ist insbesondere die Langeweile "verschwunden", alles klingt "lebendiger" und "feiner", das zuvor tendenziell leicht "helle" und minimal "nervöse" Klangbild ist "erwachsener" geworden. Weil Dynamik-Unterschiede besser "ausgestaltet" werden, ist die Wiedergabe trotzdem "mitreißenderer". Die Musiker lassen sich leichter auseinanderhalten, der Aufnahme-Raum wird "vorstellbarer", und die Musiker machen zwei Schritte auf den Zuhörer zu !! Trotz 24/192 DA-Wandler stehen ohne Upsampling die Musiker immer noch mehr oder weniger auf einer Linie zwischen den Lautsprechern, aber die Solo-Stimmen werden deutlich "nach vorne gezogen", und alle Musiker spielen jetzt mit noch mehr "Begeisterung" !!

Lohnt sich der Aufwand also auch beim 651 BD? Der 651 BD ist in der Serien-Version zwar ein guter CD-Player, den aber aufgrund der "eigenwilligen" Tonalität bei praktisch jeder Art Musik keiner lange hören möchte. Ansonsten ist das Klangbild akzeptabel. Mit unserer Modifikation wird die Wiedergabe klar "ausgewogener", weniger "langweilig", und nochmals "ansprechender".
Unter dem Strich also eine deutliche Verbesserung, natürlich auch mit kleinen Verbesserungen beim Bild (eine gute Stromversorgung schadet auch da wirklich nicht !!). Absolut gesehen sind die analogen Ausgänge klanglich dennoch für unsere Ohren nicht überzeugend. Das "eine" Gerät für alles sollte nicht nur über den HDMI - Ausgang überragend klingen, auch die analogen Ausgänge sollten unserer Meinung nach zumindest auf "Augenhöhe" musizieren. Das scheint in dieser Preisklasse aber wohl nicht möglich zu sein. Deshalb kaufen Sie sich neben dem 650BD einen guten CD-Spieler, solange es noch welche gibt, außer Sie hören nur über den HDMI - Ausgang !!


Preise und Lieferbarkeit: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege liefert alle CAMBRIDGE Geräte, die auf Wunsch gleich modifiziert sind. Wir liefern aber auch gerne das zum Gerät passende Umrüst-Kit mit ausführlicher Anleitung, Fotos der Platinen mit Markierung der zu tauschenden Bauteile, bleifreiem Lötzinn und Flußmittel-getränkter Entlötlitze, sowie allen Bauteilen in allerbester Qualität, einschließlich speziellem Dämm-Material für den Boden, usw., zum Selberlöten. Die Preise finden sich unter CD-Laufwerk-Preise.
Wie alles -richtig- umgegebaut wird, ist in unserer ausführlichen Anleitung dargestellt, die jedoch fehlende Erfahrung im Umgang mit solch komplexen Geräten nicht ersetzen kann !! Wer gleich alles zusammen nimmt, bekommt günstigere "Paketpreise", siehe CD-Laufwerk-Preise. Geübte "Löter" sollten für den Umbau mindestens 6 Stunden einplanen.

Wer sich den Umbau nicht selbst zutraut, der beauftragt die HiFiWERKSTATT hoer-wege, oder einen unserer autorisierten Partner. Das ist günstiger als Sie vielleicht denken, siehe CD-Laufwerk-Preise. Vor allen Dingen ist es viel billiger, als wenn wir hinterher mühsam Ihre Fehler suchen und beheben müssen. Dazu gibt es die Sicherheit, dass der Umbau von Profis vorgenommen wurde, außerdem gewähren wir in jedem Fall 2 Jahre Garantie auf den Umbau. Bei modifizierten Geräten verfällt natürlich die Hersteller-Garantie, wer aber über uns gekaufte Neugeräte von uns modifizieren lässt, braucht sich darüber keine Gedanken zu machen, da wir dann auch für das Gerät eine 2-jährige Garantie übernehmen. Selbstverständlich helfen wir auch nach Ablauf dieser Frist, sollte das modifizierte Gerät irgendwann einmal Probleme machen.

Hotline: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege beantwortet unter der Telefon - Nr. 0421 / 647321 Montag - Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr alle Ihre Fragen gerne. Mailto: hifiwerkstatt@ewe.net

HiFiWERKSTATT hoer-wege
Stephan Horwege
Gallberg 40
28790 SCHWANEWEDE
Ortsteil Neuenkirchen (eben nördlich von Bremen).
Die Beschreibung der Anfahrt findet sich im Impressum.

PREISE und OPTIONEN: Hier finden Sie in Tabellenform alle Preise und Optionen zum Bau ganzer Geräte mit den Platinen, Gehäusen und Frontplatten der HiFiWERKSTATT hoer-wege, getrennt nach:

DA-Wandler-Projekte
CD-Spieler-Projekte
Verstärker-Projekte.


Außerdem kann die HiFiWERKSTATT hoer-wege Unterlagen sehr vieler anderer CD-Spieler und Verstärker beschaffen und Tipps geben, welche Bauteile gegen höherwertige getauscht werden sollten. Die entsprechenden Bauteile einschließlich ausführlicher Anleitung liefern wir gleich mit, Näheres dazu finden Sie unter CD-Modifikation. Übrigens funktioniert die Modifikation bei Verstärkern mindestens genau so gut !!
Eine Liste der Geräte, für die bereits erprobte Umrüst-Kits verfügbar sind, finden Sie unter
Die Liste der modifizierten CD-Spieler und Verstärker . Sollten Sie Ihr Gerät hier nicht finden, fragen Sie trotzdem an. Der Umbau kann selbstverständlich auch gerne von der HiFiWERKSTATT hoer-wege, oder einem unserer Partner, vorgenommen werden, fragen Sie !!