Kompromisslos musikalisch auch zum Selbstbau
Die Digital-Analog-Wandler Projekte

der HiFiWERKSTATT hoer-wege

































Wir haben es "schon wieder" getan !!
Es gibt nach 7 Jahren den Nachfolger des DAC-UP-PCM1794 MK-II. Wir haben es nicht getan, weil wir mit dem DAC1794/2 unzufrieden waren, sondern weil wir gehofft haben, unseren DAC1794/2 so weiter zu entwickeln, dass es noch einmal klar besser klingt. Wir haben deshalb das bewährte Konzept des DAC1794/2 übernommen, jedoch noch weiter "verfeinert" und insgesamt mehr als 50 Änderungen umgesetzt, bevor wir endlich zufrieden waren. Und so können wir jetzt hier stolz unseren "Neuen" präsentieren, den wir folgerichtig DAC1794 MK-3 nennen. Dazu gibt es eine erweiterte und verbesserte neue Stromversorgung POWER-SUPPLY für 1794/3, aber der neue DAC1794/3 kann mit kleinen Anpassungen (sind auf der Platine vorgesehen) auch mit dem POWER-SUPPLY für 1794 "gefahren" werden. Natürlich ist der Klang des DAC1794 MK-3 klar besser als der des nach wie vor exzellenten Vorgängers, aber wie so oft ist eine nachvollziehbare Beschreibung schwer. Denn es ist nicht nur von Allem "mehr da", sondern es ist auch mehr "Magie" erlebbar, und man wird noch stärker "emotional" angesprochen. "Natürlich" besser, weil wir keinen neuen DAC1794/3 präsentieren würden, wenn die Fortschritte nicht "ohrenfällig" wären. Dass es noch soviel besser geht, hat uns selber am meisten überrascht.

1. Der neue, noch bessere 24Bit/192kHz DAC-Upsampler: hoer-wege DAC1794 MK-3


AUDIOLAB bietet 3 (eigentlich 4) sehr interessante DA-Wandler. Beginnen wir mit dem M-DAC, der jetzt noch einen größeren "Bruder" bekommen hat, den M-DAC PLUS. Lieferbar ist weiterhin der kleine "Bruder" Q-DAC. Aufgebaut sind alle aktuellen AUDIOLAB DAC's + CD-Spieler um den SABRE ES9018, mit sehr aufwendiger Stromversorgung und analoger Ausgangs-Stufe, 5 bzw. 6 oder 3 digitalen Eingängen einschließlich USB (bis 24/96 bzw. 32/384), digitaler Lautstärke-Regelung, Kopfhörer-Ausgang, mehrere digitale Filter, RCA und XLR Ausgängen. Alles zusammen "verpackt" in einem schlichten, soliden Gehäuse, mit OLED-Display und Fernbedienung, außer Q-DAC. Auch der 8300 CD stellt seine 6 digitalen Eingänge gerne anderen Geräten "zur Verfügung", und verfügt ebenfalls über eine digitale Lautstärke-Regelung, aber nicht über einen KH-Ausgang. Gemessen an der Ausstattung und der Erscheinung sind die Geräte günstig, angesichts des Klangs nach unserer Modifikation handelt es sich um echte Sonderangebote.

2. Der hoer-wege modifizierte AUDIOLAB M-DAC, M-DAC PLUS, der Q-DAC und der CD-Spieler mit DAC 8300 CD.


AUDIOLAB's zweiter "Streich" ist der nicht mehr lieferbare DA-Wandler 8200 DQ und mit CD-Laufwerk 8200 CDQ. Ebenfalls um den SABRE ES9018 konstruiert, ebenso aufwendig aufgebaut, plus einer vollständigen, analogen Vorstufe. Neben den 5 digitalen Eingängen einschließlich USB (bis 24/96) stehen noch 3 analoge RCA-Eingänge mit Relais-Umschaltung zur Verfügung. Verbaut ist eine elektronische, aber analoge Lautstärke-Regelung, und ein sehr guter Kopfhörer-Ausgang, umschaltbare Digital-Filter, RCA und XLR Ausgänge. Wiederum "verpackt" in einem schlichten, aber soliden Gehäuse mit 43cm Breite, mit einem OLED-Display auf der Front, und natürlich voll fernbedienbar. Angesichts der umfangreichen Ausstattung, mit der dieser DAC bzw. DAC mit CD-Laufwerk (nebenbei) fast jede analoge Stereo-Vorstufe ersetzen kann, sind die Geräte günstig. Deshalb überrascht es nicht, dass 8200 DQ/8200 CDQ mit unserer umfangreichen Modifikation klanglich klar zulegen.

3. Die hoer-wege Modifikation für den AUDIOLAB 8200 DQ und 8200 CDQ wird nach wie vor angeboten.


WADIA bietet mit dem 121 einen nicht mehr lieferbaren "Desktop" DAC an. Ebenfalls bestückt mit dem ES9018, mit "WADIA-eigenem" Upsampling, mit 4 digitalen Eingängen einschließlich XLR, plus asynchrones USB bis 24/192, plus digitale Lautstärke-Regelung, hochwertiger Kopfhörer-Ausgang und Fernbedienung. Es gibt diverse Einstell-Möglichkeiten, mit RCA und XLR Ausgängen. Der Klang ist sehr "quirlig", mit hoer-wege Modifikation aber noch deutlich besser.

4. Die hoer-wege Modifikation für den WADIA 121 wird weiterhin angeboten.


Mit CAMBRIDGE lässt sich auch "streamen", sowohl der CXN als auch der 851 N können aber noch viel mehr. Die DA-Wandler "Abteilung" ist im Prinzip "baugleich" mit dem DacMagic Plus (CXN) bzw. 851 C (851 N). Bestückt mit 2 x WN8740 bzw. AD1955, die hier jeweils mit Upsampling auf 24/384 arbeiten, und per Netzwerk (24/192), oder über die 3 bzw. 6 digitalen Eingänge einschließlich USB (mit CA Treibern bis 24/192) "beschäftigt" werden können. Dazu gibt es eine digitale Lautstärke-Regelung, aber keinen Kopfhörer-Ausgang. Außerdem 3 umschaltbare Charakteristiken beim digitalen Filter, und neben RCA stehen XLR Ausgänge zur Verfügung. Die Bedienung ist flüssig, auch per App, oder über Tasten und Drehknopf ebenso vollständig am Gerät möglich.

5. Der hoer-wege modifizierte CAMBRIDGE AUDIO CXN und der 851 N


CAMBRIDGE AUDIO bietet mit dem DacMagic Plus einen "aufgebohrten" Nachfolger des DacMagic an. Bestückt mit 2 x WN8740, die jetzt mit Upsampling auf 24 Bit und 384 KHz arbeiten, und wie vorher auch 3 digitalen Eingängen einschließlich USB (jetzt mit CA Treibern bis 24/192), plus eine digitale Lautstärke-Regelung und einen Kopfhörer-Ausgang. Geblieben sind die 3 umschaltbaren Charakteristiken beim Digital-Filter, und neben RCA stehen außerdem XLR Ausgänge zur Verfügung. Der Preis für den DacMagic Plus wurde gerade deutlich gesenkt (09/2016).

6. Der hoer-wege modifizierte CAMBRIDGE AUDIO DacMagic Plus


CAMBRIDGE AUDIO hat "aufgerüstet", der neue 851 D ist ein außerordentlich guter DA-Wandler mit reichlich digitalen Eingängen, digitaler Lautstärke-Regelung und KH-Ausgang. Im Prinzip wurde hier die DAC-Sektion des 840 C mit dem KH-AMP der 840 E und einer "digitalen", also Software-basierten Lautstärke-Regelung "vereint". Also nichts wirklich Neues, was aber angesichts der sehr guten DACs AD1955 in doppelter Ausführung plus aufwendiger Stromversorgung und 9 digitaler Eingänge einschließlich USB keine schlechte Idee ist. Außerdem gibt es ein informatives und anpassbares Display, Fernbedienung und RCA und XLR Ausgänge, um nur die wichtigsten Dinge zu nennen. Der Klang ist nach unserer Modifikation wirklich gut, und der Preis ist angesichts des Gebotenen in Ordnung.

7. Der hoer-wege modifizierte CAMBRIDGE AUDIO 851 D


Von BurrBrown gibt es OP-AMPs, die Strom-gegengekoppelt sind, und außerdem noch extrem schnell und strompotent. Natürlich ist ein 1:1 Austausch der OP-AMPs nicht möglich, bei einer Neuentwicklung mit u.a. CS8416 und dem 24 Bit / 192 kHz DA-Wandler CS4398 haben wir auch gleich die neuen OP-AMPs eingesetzt. Die HiFiWERKSTATT präsentiert den günstigen DA-Wandler/Upsampler mit strom-gegengekoppelten Operations-Verstärkern, und den noch besseren PANASONIC - FM - Kondensatoren.

8. Der günstigste 24Bit/192kHz DAC-Upsampler der HiFiWERKSTATT: DAC-UP-CS4398 (nicht mehr lieferbar).


Kanalgetrennte 24 Bit/96 kHz Auflösung mit den weltweit einzigen 24 Bit MULTIBIT-DA-Wandlern BurrBrown PCM1704, ausschließlich PANASONIC - FM Kondensatoren und extrem schnellen und strompotenten current-feedback OP-AMPs:

9. Der einzige 24 Bit Multibit DAC-Upsampler: DAC-UP-PCM1704cmf (z.Z. nicht lieferbar).


Netzteile. Vorstellung aller für unsere DA-Wandler entwickelten Stromversorgungen, mit Netz- und Accustrom.


Beschreibungen der zu den hoer-wege DA-Wandlern angebotenen Platinen, wie
Digital-In (= 5 digitale Eingänge mit Umschaltung per Relais),
Digital-Out (= 2 digitale, koaxiale Ausgänge), sowie
Gehäuse mit individuell angefertigten Fronten usw..
USB - IN
Mit dieser Platine können praktisch alle DA-Wandler, nicht nur die der HiFiWERKSTATT, auch nachträglich, um einen USB - Eingang erweitert werden. Somit können Sie Ihre PC - Musikdaten bis 32/384 in "high-endiger" Qualität hören.


Immer wieder erreichen uns Fragen zum Themenkomplex DA-Wandlung und Upsampling, AUDIOLAB Digital-Filter, 1-Bit und Multibit-DACs, und zur SACD. Wir haben unser Wissen in (hoffentlich) verständlichen Artikeln aufbereitet und mit Skizzen und Fotos versehen. Wir laden jeden ein, der mehr wissen möchte, sich die Zeit zum Lesen zu nehmen.

Erklärung von Over- und Upsampling.

Darstellung der AUDIOLAB PCM Filter per Oszilloskop.

1-Bit contra Multibit, oder warum die Multibit-DA-Wandler in der Regel besser sind.

SACD - die bessere CD ?


Die Beschreibungen der nicht mehr lieferbaren DA-Wandler-Platinen der HiFiWERKSTATT, wie DAC-UP_2002, DAC-UP-24/192, DAC-UP-CS4396 und DAC-UP-PCM1704 sowie DAC-UP-PCM1794.


PREISE und OPTIONEN:

Hier finden Sie in übersichtlicher Tabellenform alle Preise und Optionen zum Bau der vollständigen Geräte mit den Platinen, Gehäusen und Frontplatten der HiFiWERKSTATT, getrennt nach DA-Wandler, CD-Laufwerken und Verstärker.

Hotline: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege beantwortet unter der Telefon - Nr. 0421 / 647321 Montag - Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr Ihre Fragen gerne. Mailto: hifiwerkstatt@ewe.net

HiFiWERKSTATT hoer-wege
Stephan Horwege
Gallberg 40
28790 SCHWANEWEDE
Ortsteil Neuenkirchen bei Bremen.
Die Beschreibung der Anfahrt findet sich im Impressum.