Kompromisslos musikalisch zum Selbstbau
Der Jubiläums-DA-Wandler mit 24Bit/192kHz Upsampler:

hoer-wege DAC-UP-CS4396

Nicht mehr lieferbar, bitte beim DAC-UP-CS4398 nachsehen !!

Die HiFiWERKSTATT hoer-wege wird 5 !! Das ist für uns ein Grund, in einer auf 25 Stück limitierten Serie, einen hervorragenden DA-Wandler mit Upsampler auf 24 Bit und 192 kHz heraus zu bringen. Ziel dieser Entwicklung war, den Qualitäten unserer allerbesten DAC-UPs sehr nahe zu kommen, aber das für wesentlich weniger Geld !!

Praktische Umsetzung DAC: Kaum schlechter als die guten und teuren BurrBrown PCM1704 ist der CRYSTAL CS4396 DA-Wandler. Mit dem nach dem 1-Bit-Prinzip arbeitenden Stereo-DAC lässt sich ein hochwertiger DA-Wandler sehr viel günstiger realisieren, die "letzten 10%" wollen halt teuer bezahlt werden !! Gleiches gilt für die OP-AMPs, BurrBrown hat vor einiger Zeit OPs nach einem neuen Verfahren (dem EXCALIBUR-Prozess) aufgelegt, von denen sich einer für AUDIO-Zwecke hervorragend eignet !!
Desweiteren ist die Stromversorgung gleich mit auf der Platine, was die Kosten für ein zusätzliches Netzteil spart, DA-POWER z.B. kostet alleine 200.- EURO. Zur Inbetriebnahme muss lediglich ein teilvergossener 100VA-RK-Trafo mit separaten Wicklungen für den Digital- und Analog-Teil, und eine digitale Quelle, angeschlossen werden. Was die Platine DAC-UP-CS4396 angeht, gibt es nur eine einzige Version, optional gibt es lediglich weitere Platinen, die eine Eingangs-Wahl per Relais erlauben.

Hören Sie Ihre CD-Sammlung NEU,
mit 24Bit und 192kHz von der HiFiWERKSTATT !


Foto der DAC-UP-CS4396-Platine, links wird der RK-Trafo angeschlossen, etwa in der Mitte oben die digitale Quelle,
und rechts sind die analogen Ausgänge, sowohl RCA als auch XLR.
Geliefert werden die Platinen betriebsbereit mit 100VA-RK-Trafo, deshalb ist ein unverbindliches, 14-tägiges Probehören möglich.

Beschreibung der Platine:

Zum Aufbau: DAC-UP-CS4396 ist mit dem sehr guten CRYSTAL CS4396 bestückt, außerdem werden hochwertige, relativ neue BurrBrown OP-AMPs eingesetzt. Die Stromversorgung ist standesgemäß mit ultraschnellen, soft-recovery-Dioden und PANASONIC-FC-Kondensatoren bestückt, die Signalpfade sind auf der doppelseitigen Platine so kurz wie eben möglich gehalten.

Digitale Eingänge: Der DAC-UP-CS4396 verfügt nur über 2 Anschluss-Stifte, an die z.B. mittels RG-174-Kabel eine Cinchbuchse angeschlossen wird. Optional gibt Digital-In, mit 5 digitalen Eingängen, 1 x OPTO, 3 x WBT-CINCH und 1 x BNC. Die Eingangs-Wahl erfolgt per Relais und Umschalter, der mitsamt den Anzeige-LED auf einer weiteren Platine montiert ist. Auf einer 3. Platine sitzt ein Netz-Drehschalter, der über ein 230V AC Relais den DA-Wandler ein- oder ausschaltet. Beim Einbau in ein Gehäuse wird die eine Platine über die Buchsen mit der Rückwand, und die anderen beiden Platinen über die Drehschalter mit der Front verschraubt.

Sample-Rate-Converter: 16 – 24Bit und 32 – 96 kHz Sample Rate werden vom CS8414 empfangen, dann übernimmt der AD1896 die asynchrone Konvertierung auf 192kHz und 24Bit. Durch diesen (Rechen-) Schritt lassen sich gigantische Störabstände und hohe Jitter-Unterdrückung erreichen. Der AD1896 rechnet nur die digitalen Daten "hoch", Bit-Clock und L/R-Clock müssen separat "erzeugt" werden. Deshalb stellen wir gleich auf der Platine das dazu erforderliche Taktsignal bereit, mittels des 24,576MHz-Quarzes.
Für 192kHz Sample Rate ist keine De-Emphasis definiert, eine (eventuelle, mittlerweile sehr seltene) aufnahmeseitige Höhenanhebung wird bei der Wiedergabe folgerichtig nicht korrigiert.

Die Analoge Ausgangs-Stufe: Der CS4396 "liefert" ein differentielles Ausgangs-Signal, das vom ersten OP-AMP zusammen gefaßt wird, zur Unterdrückung von Gleichtakt-Störungen. Die zweite Stufe treibt das Filter mit engtolerierten Widerständen und FKP-Kondensatoren, die dritte und vierte Stufe stellen das nicht-invertierte (=RCA-Cinch) bzw. das invertierte Signal bereit, zum normgerechten Anschluss des XLR-Ausgangs.
Die Ausgangs-Impedanz beträgt 50 Ohm, am XLR-Ausgang und am Cinch-Ausgang stehen bei Vollaussteuerung (=0 dB) +/- 3 Volt pp, BUF634 liefert dazu bis +/-250mA !!! Strom. Die Bandbreite der Ausgangs-Stufe nach dem Filter beträgt etwa 2 MHz !!!, die Slew-Rate liegt bei rund 300 V/µs !!! Die Stummschaltung erfolgt mit 2 Relais, dabei wird nur der Leiter auf Masse gelegt. Da kein Kondensator im Signalweg liegt, gibt es pro Kanal einen Trimmer, mit dem der Ausgangs-Offset ausgeregelt werden kann (beim CS4396 notwendig).

Stromversorgung: Erfolgt mit einem 100VA-RK-Trafo, der über getrennte Wicklungen für den digitalen (9 Volt AC) und den analogen Teil (2 x 13 Volt AC - mit Mittenanzapfung) verfügt. Alternativ können natürlich auch zwei RK-Trafos angeschlossen werden. Der teilvergossene RK-Trafo hat einen Durchmesser von 92mm, die Höhe beträgt 41mm, der Trafo wird gleich mitgeliefert !!

Einbau in Gehäuse: DAC-UP-CS4396 passt zusammen mit dem RK-Trafo in die eleganten, 44mm "hohen" Gehäuse (435mm B + 300mm T), dazu gibt es auf Wunsch bearbeitete Front- und Rückwände, sowie alle erforderlichen Teile, siehe Gehäuse.
Maße der Platine: 100mm B, 235mm L und 25mm H.


Foto des DAC-UP-CS4396 im 44mm hohen Gehäuse einschließlich RK-Trafo und der Platinen für die 5 digitalen Eingänge.
Dieses Gerät kann zum unverbindliches, 14-tägigen Probehören angefordert werden, siehe AGB.


Foto des gleichen Gerätes wie oben, hier nur von hinten.

Optionen: Zum DAC-UP-CS4396 gibt es eine Platine (112mm L + 45mm B) mit 5 digitalen Eingängen, die per Relais und Umschalter betätigt werden. Der Umschalter sitzt einschließlich 5 LED auf einer weiteren Platine (100mm L + 27mm H), die über den Drehschalter direkt hinter der Front eines Gehäuses montiert werden kann.

Neu: USB - IN !! Mit dieser Platine kann der DAC-UP-CS4396 nachträglich um einen USB - Eingang erweitert werden. Somit können Sie endlich Ihre PC - Musikdaten in "high-endiger" Qualität hören. USB - IN lässt sich sehr einfach in praktisch alle DA-Wandler, nicht nur die der HiFiWERKSTATT, nachträglich einbauen.

Kabel: Wer ein außerordentlich gutes Digital-Kabel für wenig Geld sucht, dem empfehlen wir das stark versilberte van den Hul triaxial professional. Das Kabel gibt es fertig konfektioniert mit massiven van den Hul RCA- oder BNC-Steckern, oder von der HiFiWERKSTATT mit z.B. WBT-0110 "nextgen" cu RCA-Steckern. Außerdem können wir das Kabel auch als Meterware zum Selber-Konfektionieren liefern, sowie diverse dazu passende Stecker, siehe Zubehör.

Platine DAC-UP-CS4396: Ausführliche Inbetriebnahme-Anleitung.

Höchstwertige DA-Wandler, wie DAC-UP-CS4396, können ihre wahren Qualitäten nur in Verbindung mit ebensolchen Quellgeräten zeigen:
Die HiFiWERKSTATT hoer-wege modifiziert seit mehr als 12 Jahren CD-Spieler, auch für Ihr Gerät können wir (sehr wahrscheinlich) Vorschläge zur Verbesserung machen. Näheres erfahren Sie unter CD-Modifikation. Selbstverständlich liefern wir auch gleich vollständig modifizierte Geräte, wie z.B. den ONKYO CD-Spieler C-7030. Zusammen mit dem modifizierten ONKYO haben Sie unserer Meinung nach eine Traumkombi, die nur sehr schwer zu toppen ist, und trotzdem bezahlbar !!

HiFiWERKSTATT hoer-wege
Stephan Horwege
Gallberg 40
28790 SCHWANEWEDE
Ortsteil Neuenkirchen bei Bremen
die Beschreibung der Anfahrt findet sich im Impressum.

Hotline: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege beantwortet unter der Telefon-Nr. 0421 / 647321 Montag - Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr alle Ihre Fragen gerne. Mailto: hifiwerkstatt@ewe.net