Kompromisslos musikalisch auch zum Selbstbau
Die Selbstbau-Gehäuse

der HiFiWERKSTATT hoer-wege

Wer seine Hifi-Geräte selbst baut, kann zwar mittlerweile auf einige Fertig-Gehäuse zurückgreifen, aber besonders schön oder gar professionell wirkt das Ganze nicht. Die HiFiWERKSTATT hoer-wege hat sich bemüht, auch den "berühmten" Menschen mit zwei linken Händen alles zu bieten, was zum Bau bildschöner Gehäuse notwendig ist. Deshalb wird z.B. als Option auch das hoer-wege LCD-Display angeboten, das über die Betriebszustände der DAC-Upsampler in Klarschrift informiert.


PRE und DAC-UP-PCM1704, aufgebaut in den Selbstbau-Gehäusen,
mit professionell gearbeiteten Fronten.

Die Gehäuse: Angeboten werden stabile Industrie-Gehäuse aus 1,5mm Stahlblech, die mit (unbearbeiteter) Front und Rückwand aus 2 mm ALU geliefert werden. Lackiert sind die Bleche mit schwarzem, haltbarem Struktur-Lack. Die Kanten werden aus massiven, abgerundeten Alu-Profilen gebildet.
Die Maße sind: 435mm Breit, 300mm Tief, 44 oder 88mm Hoch. Wer sich Front- und Rückwand anfertigen lässt, kann durch einfaches Kürzen der Seitenteile jede Höhe zwischen 44 und 88mm realisieren. Lieferbar sind die Gehäuse auch in 221mm Breite.

Die Frontplatten: Für die Geräte der HiFiWERKSTATT hoer-wege gibt es fertige, aus 4mm Alu gefräste, schwarz eloxierte Fronten. Die Beschriftung wird eingefräst und anschließend farbig ausgelegt. Sonderfertigungen nach Kundenwunsch sind jederzeit möglich, auch in Gold- oder Silber-eloxiert !

Die Front eines hoer-wege DAC-UP-PCM1704,
im 44mm hohen Gehäuse zusammen mit 2-fach NiMH-POWER.


eine Vorstufe mit Phonoteil könnte auch so aussehen, Höhe = 64mm

Die Rückwände: Es gilt das oben Gesagte, da es hier jedoch auf die Optik nicht ganz so ankommt, liefert die HiFiWERKSTATT hoer-wege gerne (individuelle) Bohrschablonen in Originalgröße.


Die Rückwand eines hoer-wege Vorverstärkers, Höhe = 88mm

Die Knöpfe: Verfügbar sind Knöpfe in 30mm aus Alu und aus Ebenholz !!, sowie mit 40mm Durchmesser, jeweils ca. 20mm Dick, feingedreht aus massivem Alu, naturfarben. Zum Polieren benutzen wir Auto-Politur, die gleichzeitig ein Anlaufen der Alu - Knöpfe verhindert.
Als Achse sollte entweder M6-Gewindestange eingesetzt werden, (gibt es in jedem Eisenwaren-Handel, Meter ca. 1,00.- EURO), für die Knöpfe mit zentralem Innengewinde. Die Holzknöpfe sowie die Alu - Knöpfe zur Befestigung auf dem RPC der PRE-PGA2310 sind mit Madenschrauben ausgerüstet, so dass, wo nötig, 6mm Alu - oder Kunststoffachsen eingesetzt werden. Die Gewindestange kann mit etwas (Schrauben-) Kleber versehen werden, dann hält die Verbindung selbst bei großen Stellkräften.

Hier einige Fotos fertig aufgebauter Geräte:


Unsere Vorstufe PRE-PGA2310, mit untermontierter PRE-PGA-SYM und NiMH-PRE-POWER, eingebaut
in ein 435mm breites Gehäuse mit 60mm Höhe (um 2 x 7 Eingänge und 2 x 3 Ausgänge zu ermöglichen).


Unsere Endstufe AMP 1 als Stereo-Verstärker einschließlich Stromversorgung
mit 2 gekapselten RK-Trafos, eingebaut in ein 88mm hohes Gehäuse.

PREISE und OPTIONEN:

Hier finden Sie in übersichtlicher Tabellenform alle Preise und Optionen zum Bau der fertigen Geräte mit den Platinen, Gehäusen und Frontplatten der HiFiWERKSTATT, getrennt nach DA-Wandler-Projekten, CD-Laufwerken und Verstärker-Projekten.

HiFiWERKSTATT hoer-wege
Stephan Horwege
Gallberg 40
28790 SCHWANEWEDE
Ortsteil Neuenkirchen bei Bremen.

Hotline: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege beantwortet unter der Telefon - Nr. 0421 / 647321 Montag - Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr alle Ihre Fragen gerne. Mailto: hifiwerkstatt@ewe.net