Kompromisslos musikalisch – auch zum Selbstbau
hoer-wege Umrüst-Kit für den

CAMBRIDGE AUDIO DacMagic 200M DA-Wandler

CAMBRIDGE AUDIO hat den DacMagic Plus zum DacMagic 200M weiterentwickelt. Der Neue "kann" nicht nur DSD, sondern auch MQA (als erstes Cambridge Audio Gerät überhaupt) und Bluetooth aptX. Dafür mussten natürlich andere DA-Wandler eingesetzt werden, hier wurden 2 x ES9028 eingesetzt, was keine schlechte Idee zu sein scheint.
Nach wie vor gibt es 5 digitale Eingänge einschließlich USB sowie Bluetooth, die S/P-DIF Eingänge sind für 24/192 ausgelegt. Dazu kommen 3 umschaltbare Charakteristiken beim Digital-Filter, ein Kopfhörer-Ausgang, und eine (digitale) Lautstärke-Regelung, die sich immer auf alle analogen Ausgänge auswirkt, und sich deaktivieren lässt. Mit den niederohmigen XLR und RCA Ausgängen können auch längere Kabelstrecken, z.B. zu Aktivboxen, überbrückt werden. Denn neben einer Quelle braucht es nur noch Aktivboxen oder Kopfhörer, und schon steht hochwertiger Musikwiedergabe nichts mehr im Weg. Da gibt es also wirklich nichts zu meckern, außer vieleicht das Fehlen einer Fernbedienung für die "gaaaanz" Bequemen.
Weitere Informationen finden sich unter www.cambridge-audio.de, von der Seite haben wir auch einige der gezeigten Fotos "ausgeliehen".
Als kongenialen "Partner" zum hoer-wege DacMagic 200M empfehlen wir übrigens das AUDIOLAB CD-Laufwerk 6000 CDT, oder das CAMBRIDGE CXC V2, beide natürlich mit hoer-wege Modifikation. Wer lieber "streamt", dem sei der VOLUMIO Primo empfohlen.

Die Bilder zeigen Vorder- und Rückansicht des DacMagic 200M, den es nur in LUNA GREY gibt, aber mit schwarzer Rückwand.
Die Außenmaße sind unverändert nur 52mm H, 215mm B und 191 mm T.
Die Stromversorgung erfolgt über ein ausgelagertes Schaltnetzteil mit + 12 Volt/2A.
Der verwendete Stecker hat 5,5mm Außen-Durchmesser, Experimente mit anderen Stromversorgungen sind hier kein Problem.

DER HÖRTEST: Der erste Eindruck des originalen DA-Wandlers ist schon recht positiv, denn es klingt klar und durchsichtig, insgesamt "ausgewogen", "schnell" und erst bei genauerem Hinhören wird ein kleiner Hang zum "Nervigen" bzw. "Schrillen" auffällig. Trotzdem, die doppelten ES9028Q2M DAC-Chips plus die von Cambridge Audio eingesetzten erstaunlich hochwertigen Bauteile hinterlassen einen guten Höreindruck, und das bei praktisch jeder Art von Musik. Deshalb können wir den DacMagic 200M schon "aus dem Karton" heraus wirklich empfehlen, da selbst viele weit teurere DACs nicht wirklich besser klingen.

Also lehnen wir uns zurück, und lassen den Lötkolben ausgeschaltet ?? Hier könnten wir es tun, aber nach dem Öffnen des Gerätes haben wir doch noch einige Stellen gefunden, wo wir (wir meinen erfolgreich) versucht haben, dem DacMagic 200M noch etwas mehr "Wohlklang" zu entlocken. Im Original schon mit genug "Lebendigkeit" und "Attacke", dabei überwiegend "unangestrengt" und mit vielen Informationen, schaffen wir mit unseren Änderungen ein noch "farbigeres" Klangbild, es wirkt etwas "ruhiger", "unangestrangter" und dennoch "spannender", was insbesondere bei akustischen Instrumenten und weiblichen Singstimmen als deutlich positiv wahrgenommen wird. Denn obwohl hochwertige OP-AMPs verbaut sind, tauschen wir dennoch einige davon aus, da insbesondere bei gehobener Lautstärke für unsere Ohren ein tendenziell "nerviger", etwas zu "harter" und leicht "schriller" Eindruck entsteht. Das ist bei üblichen HiFi-Geräten zwar "normal", und zum Teil sicherlich auch Geschmacksfrage, aber der Musikkenner und Genußhörer wird den "entspannteren" Klang zu schätzen wissen.
So oder so, wer einen aktuellen DAC für viele Gelegenheiten bezahlbar sucht, sollte sich den DacMagic 200M unbedingt anhören !!
Zusammen mit unseren autorisierten Partnern, können wir alle CAMBRIDGE Geräte anbieten, die auf Wunsch gleich oder später von uns oder unseren Partnern modifiziert werden.

Die HiFiWERKSTATT hoer-wege hat für den CAMBRIDGE DacMagic 200M ein Umrüst-Kit entwickelt, wobei hauptsächlich SMD Bauteile getauscht werden. Im Prinzip kann die Modifikation trotzdem auch von weniger erfahrenen "Lötern" umgesetzt werden, denn auch SMD Elektrolyt-Kondensatoren haben nur 2 Beine. Ein wenig Erfahrung ist aber auch hier hilfreich, damit nicht beim Entfernen der originalen Bauteile Leiterbahnen beschädigt oder abgerissen werden !! Erst recht natürlich beim Auslöten der (optionalen) SMD OP-AMPs !! Wer nicht selber löten möchte, wendet sich entweder an unsere autorisierten Partner , oder direkt an die HiFiWERKSTATT. Wir alle können nicht nur dieses, sondern auch viele andere Geräte fachgerecht modifizieren. Dazu gibt es bei uns immer 2 Jahre Garantie auf den Umbau, und außerdem durch uns auch volle 2 Jahre Garantie auf den Umbau und das Gerät, wenn wir neue, über uns gekaufte Geräte modifizieren.

Das hoer-wege Umrüst-Kit: Wie bei praktisch allen Geräten ist es auch beim CAMBRIDGE DacMagic 200M möglich, mit vertretbarem (Material- und Arbeits-) Aufwand das Gerät klar zu verbessern. Im Original - Zustand schon, gemessen am Preis, ein ernstzunehmender DA-Wandler, sorgt hier die hoer-wege Modifikation für mehr "Authentizität" und es gibt einen ordentlichem Zugewinn an "Farbigkeit".

Die Stromversorgung ist auch hier der erste Ansatzpunkt: Der DacMagic 200M wird mit "einfacher" 12 Volt DC Spannung aus einen Stecker - Schaltnetzteil versorgt, und gewinnt daraus im Gerät, durch eine trickreiche Verschaltung von Kondensatoren und Dioden, eine "doppelte" Versorgungs-Spannung mit Regelung auf +/- 15 Volt. Dieses Prinzip ist nicht neu, scheint aber beim DacMagic 200M mit Gleichspannung gut zu funktionieren. Unter dem Kosten - / Nutzen - Aspekt raten wir, an dieser Stelle nur bessere Bauteile einzusetzen, und vom Bau eines aufwendigen Netzteiles abzusehen. Allerdings lässt sich bei + 12 Volt natürlich auch ein Blei-Accu anschließen.
Nichtsdestotrotz sollten an einigen anderen Stellen bessere Bauteile eingesetzt und/oder ergänzt werden, z.B. werden die meisten SMD Kondensatoren, die Betriebs-Spannungen puffern, durch PANASONIC-FM ersetzt. Das sind hier insgesamt 13 Kondensatoren. Anschließend sollten die 3 SMD OP-AMPs direkt vor den analogen Ausgängen getauscht werden, z.B. gegen die schnellen und rauscharmen OPA1642 mit FETs im Eingang. Das Auslöten der "8-beinigen SMD Käfer" kann für "Normal-Löter" schwierig sein, wegen wenig Platz auf der Platine und bleifreiem Lot. Wir von der HiFiWERKSTATT haben mit solchen Arbeiten keinerlei Probleme, und tauschen selbstverständlich diese OP-AMPs. An den XLR-Ausgängen steht dennoch Gleichspannung, weshalb die Koppel - Kondensatoren (Elektrolyt NP - 470µ/16V) nur für den RCA-OUT überbrückt werden können.

Die bessere und schnellere Stromversorgung ist immer positiv, und nach unserem Verständnis der "Motor". Wer hier spart, baut auf einem "schwachen Fundament". Das kann teilweise als positiv empfunden werden, da Attacken "Kraft" und "Vehemenz" fehlt, Impulse sanft "verrundet" werden, und manche "Härte" gnädig abgemildert wird. Nur ist das weder "High-Fidelity" noch "HighEnd", denn Sie hören nicht das, was ursprünglich tatsächlich aufgenommen wurde, sondern was die Elektronik daraus macht, also "Sound". Sound kann durchaus seine Berechtigung haben, für uns entstehen aus Sound aber zu viele Nachteile. Denn wenn es "schlecht" klingt, wissen Sie nie genau, wo der Fehler liegt. Kommt das Gerät oder die Kette mit der angebotenen Musik nicht "zurecht", oder ist die Aufnahme wirklich "schlecht" ?? So oder so bestimmen damit die Schwächen der Geräte die Musik, die Sie auf Ihrer Anlage "stressfrei" hören können. Wir jedenfalls wollen selbst entscheiden, und "schaffen" deshalb Geräte mit bestmöglicher Wiedergabetreue !! Und wir treten gerne den Beweis an, dass Sie durch unsere Modifikationen "besser" Musik hören. Denn selbst komplexeste Stücke werden "unangestrengt" wiedergegeben, und so können Sie nach stundenlangem Hören selbst entscheiden, welche Musik Ihnen gefällt und welche nicht. Und so sollte es doch sein, oder ??

Das Bild unten zeigt die originale Platine des DacMagic 200M.
Ganz unten die Ein- und Ausgänge, auf der linken Seite die 2 DA-Wandler mit der analogen Ausgangs-Stufe, oben links der Verstärker für den KH-Ausgang.
Die DA-Wandler sitzen übrigens oberhalb der ersten, roten Rechtecke, es sind die quadratischen Bauteile U11 + U12.
Das rechte Drittel der Platine besorgt die Stromversorgung, der Eingang für das 12V DC POWER-SUPPLY findet sich ganz unten links, neben dem USB-Eingang.

Das Bild unten zeigt die modifizierte Platine des DacMagic 200M.
Ganz oben die Ein- und Ausgänge, auf der rechten Seite die 2 DA-Wandler,
und unten das "Netzteil" links und der KH-Verstärker rechts.

Die Zeitschrift STEREOPLAY hat in Ausgabe 4/2021 unter dem Titel "Kleiner ganz großer DAC" ab Seite 52 den CAMBRIDGE DacMagic 200M ausführlich und exklusiv vorgestellt.
Wir zitieren (stark verkürzt) aus dem STEREOPLAY Bericht:
Über die XLR-Ausgänge steht
"...ein Signal mit rekordverdächtig geringem Klirr [an], auch die Rauschabstände sind ohne Fehl und Tadel. Ähnliches Lob ist für den Kopfhörerausgang fällig, der sich auch hervorragend für niederohmige Kopfhörer eignet."........ "Man traut es ihm nicht zu....[...]: Der Winzling klingt nämlich nicht nur wie ein Großer, sondern darf vielmehr zur Riege der ganz Großen gezählt werden.
Mit Autorität, Fülle, der nötigen Schwere und stupender Dynamik spielt sich der Cambridge schnell ins Herz der Zuhörer, die nun auch wissen, wo die Latte für 500-Euro-DACs zukünftig hängt. Nämlich sehr, sehr weit oben. ......
Wer einen körperhaften, präsenten, dreidimensionalen Klang mit viel Farbe und Eindringlichkeit sucht, ist hier an der richtigen Adresse. Und der Kopfhörerausgang hat einen mindestens adäquaten Spielpartner verdient. ..... ......."

Das Fazit der Tester überrascht deshalb nicht: ".....Der DacMagic 200M vereint in sich alle derzeit erforderlichen und machbaren Features einschließlich MQA-Decoder und setzt noch einen leistungsfähigen Kopfhörerausgang obendrauf. Klanglich zählt der körperlich kleine Wandler zu den ganz Großen und begeistert mit seiner dreidimensionalen, engagierten und druckvollen Darstellung. Fürs Geld ein Hammer........." Ende des Zitats.
STEREOPLAY verleiht für diese Leistung übrigens 65 bzw. 64 von 70 Punkten, wir würden höchstens 60 von 70 Punkten vergeben.
Wer also nach einem günstigen, aber guten und universellen DA-Wandler sucht, sollte sich den DacMagic 200M anhören. Zumal wir dafür eine kleine aber feine Modifikation anbieten, die das Gerät nochmals verbessert. Wie gewohnt, können Interessenten gegen Hinterlegung einer Sicherheits-Leistung (= Kaufpreis, siehe unsere AGB) gerne ein von uns bereits modifiziertes Gerät für 30 Tage zum Probehören bekommen. Denn: Nur selber Hören macht schlau !!

Preise und Lieferbarkeit: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege liefert gerne CAMBRIDGE AUDIO Geräte (soweit verfügbar), auf Wunsch plus hoer-wege Umrüst-Kit mit ausführlicher Anleitung, und mehr als 20 bedrahtete Bauteile in allerbester Qualität, und auf Wunsch auch die 3 SMD OP-AMPs, usw.. Die aktuellen Preise finden sich unter DA-Wandler-Preise.
Geübte "Löter" sollten für den Umbau etwa 3 Stunden einplanen, der Umbau ist nicht ganz einfach, weil sich zum Teil die Bauteile nur schlecht auslöten lassen. Sie müssen also davon ausgehen, die eine oder andere Leiterbahn zu beschädigen, und sollten deshalb anschließend in der Lage sein, solche "einfachen" Fehler zu finden, z.B. per Durchgangs-Prüfer. Wenn es anschließend nicht funktioniert, helfen wir gerne weiter, nur kann das dann u.U. teurer werden, als wenn der Umbau gleich von den Profis vorgenommen wurde !!

Wer sich den Umbau nicht selbst zutraut, der beauftragt die HiFiWERKSTATT hoer-wege, oder einen unserer autorisierten Partner. Dadurch wird das Ganze natürlich teurer, siehe DA-Wandler-Preise. Aber dann gibt es die Sicherheit, dass der Umbau von Profis vorgenommen wurde, außerdem gewähren wir in jedem Fall 2 Jahre Garantie auf den Umbau. Bei modifizierten Geräten verfällt natürlich die Hersteller-Garantie, wer aber über uns gekaufte Neugeräte von uns modifizieren lässt, braucht sich darüber keine Gedanken zu machen, da wir dann auch für das Gerät eine 2-jährige Garantie übernehmen.

Außerdem kann die HiFiWERKSTATT hoer-wege Schaltpläne sehr vieler anderer Geräte beschaffen und Tipps geben, welche Bauteile gegen höherwertige getauscht werden sollten. Die entsprechenden Bauteile einschließlich Anleitung liefern wir gleich mit. Eine Liste der Geräte, für die bereits erprobte Umrüst-Kits verfügbar sind, gibt es unter Die Liste der modifizierten Geräte. Sollten Sie Ihr Gerät in dieser Liste nicht finden, fragen Sie trotzdem an. Der Umbau kann selbstverständlich auch von der HiFiWERKSTATT hoer-wege, oder unseren autorisierten Partnern, vorgenommen werden.

HiFiWERKSTATT hoer-wege
Stephan Horwege
Gallberg 40
28790 SCHWANEWEDE
Ortsteil Neuenkirchen bei Bremen
die Beschreibung der Anfahrt findet sich im Impressum.

Hotline: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege beantwortet unter der Telefon - Nr. 0421 / 647321 Montag - Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr Ihre Fragen zu unseren Angeboten gerne. Mailto: hifiwerkstatt@ewe.net

PREISE und OPTIONEN: Hier finden Sie in übersichtlicher Tabellenform alle Preise und Optionen zum Bau ganzer Geräte mit den Platinen, Gehäusen und Frontplatten der HiFiWERKSTATT hoer-wege, getrennt nach unseren

CD-Spieler-Projekten, DA-Wandler-Projekten und Verstärker-Projekten.